Stylische Möbel für die Inneneinrichtung

Millionen von Bürgern ziehen jedes Jahr innerhalb Deutschlands um und ein Drittel davon gestalten ihre Inneneinrichtung regelmäßig neu. Manchmal gehen einem aber die Ideen für eine Umgestaltung aus oder man hat noch keine Zeit gehabt, sich über die aktuellsten Trends zu informieren. Um auf dem neuesten Stand zu sein gibt es hier einige nützliche Infos rund um die Innengestaltung mit Designermöbeln und Co.

Exklusivität mit Designermöbeln

Um Exklusivität in die Wohnwelt zu bringen, kann man sich die ein oder anderen Designermöbel anschaffen, um einen besonderen Akzent in der Wohnung zu setzen: Kaufen kann man edle Designermöbel zum Beispiel auf dieser Seite oder auch hier.

Designermöbel

Designermöbel schwarze Couch

Naturgestein und Holzdekoration in Kombination mit ledernen Designermöbel (c) Rainer Sturm / pixelio.de

  • Gläserne Esstische
  • Stylische Hocker
  • Récamière
  • Hängesessel
  • Begehbare Kleiderschränke
  • Offene Regale
  • Lange Wohnwände mit vereinzelten Elementen
  • Antike Kommoden
  • Couchtische mit mehreren Etagen
  • Lange niedrige Sideboards
  • Einzelne Schuhregale
  • Offene Wohnküchen mit Kücheninseln und Barelementen



Eine Auswahl weiterer aktueller Designermöbel zeigt folgendes Video:

Verschiedene Stile

Allein im Freundeskreis kann man eine Vielzahl unterschiedlicher Stile für Inneneinrichtungen vorfinden: Manche mögen’s gerne bunt in ihrer Wohnung, anderer haben es lieber gerne steriler in einer elegant akkurat gestalteten Wohnung. Wohnen mit Fell ist auch schon lange ein begehrter Einrichtungsstil, sowie die Kombination von warmen Farben für eine Kaminatmosphäre.

Wohnzimmer, Esszimmer und Schlafzimmer

Momentane Trendfarben setzen sich aus warmen, dunklen Tönen wie bordeauxrot in Kombination mit beige oder dergleichem zusammen. Braun und ein cremiges weiß sind ebenfalls gern gesehen, sowie die Trendfarben Grau oder Altrosa. Aber auch von einem New-Country Stil, über einen Landhausstil bis hin zu Pop-Art-Design kann im Wohnzimmer, aber auch Ess- und Schlafzimmer der Fantasie freien Lauf gelassen werden. Lederne Designermöbel bleiben dabei jedoch bei jedem Stil ein Alleskönner. Im Wohnzimmer dürfen somit beispielsweise noch immer gerne normale Sofas sowie natürlich Ecksofas gesehen werden. Insbesondere Leder fühlt sich dabei sehr angenehm an und verleiht zudem der Wohnung einen edlen Charakter. Eine nennenswerte Änderung hat sich bei diesen Designermöbeln ergeben: Die Sitzfläche wird zunehmend breiter, sodass dies zum entspannten Sitzen bzw. für Liegepositionen deutlich bequemer ist.

Badezimmer

Designermöbel gläsernes Waschbecken

Gläserne Designermöbel im Bad mit neuen Formen (c) Rainer Sturm / pixelio.de

Im Badezimmer sind mittlerweile nicht mehr bunte Farben “in”, sondern ein schlichter weiß-brauner Stil. Der Kontrast kann hier variieren: Ob Waschbecken in weiß und braune Fliesen oder umgekehrt, ist weniger wichtig. Vielmehr kommt es auf den eleganten Stil an, den warmen Kontrast als modernen Stil im Bad zu haben. Designermöbel wären hierbei vor allem freistehende Badewannen, je nach Geschmack mit einem Kamin daneben für romantische Stunden. Eine große ebenerdige Dusche mit freiem Ausgang ist ebenfalls ein ein beliebtes Design im Bad geworden, sowie das Waschbecken in auffallenden Formen: Von kreisrund bis extrem geradlinig bzw. kantig kann hier alles dabei sein.

Leben wie in den USA

Verschiedene Einrichtungsstile kommen auch von den USA zu uns “herübergeschwappt”, sodass auch immer mehr Deutsche die auffälligen Inneneinrichtungen übernehmen. Sei es ein lässiger Farmstil aus dem Süden und Westen der USA oder dekorative Muscheln, Treibholz oder Spielereien aus Wasserglas von der Ostküste: Die USA neigt gern zu Übertreibungen, was auch mittlerweile in deutschen Haushalten angekommen ist: Üppige Vorhänge, übergroße Sofas und Betten und XXL-Teppiche finden sich auch in unseren Wohnungen wieder.

Die drei beliebtesten Stile

  • Maritimer Neu-England Stil (alles rund um Leuchttürme, Muscheln, Seesterne auf Vorhängen und Kissen, Designermöbel und Deko in Weiß und Blau, Stoffe und Tapeten gestreift, Holzverkleidungen weiß lackiert)
  • Ländlicher Farmhouse-Stil (landwirtschaftlicher Stil, erdige Farbtöne)
  • Texanischer Ranch-Stil (Materialien aus Holz, Eisen oder vor allem Leder, Kombination mit Fellen, Saloontüren, Kamine aus Stein, Designermöbel aus Holz Metall und Leder, vereinzelt verziert mit mexikanischen und indianischen Mustern)

Designermöbel wie in den New Yorker Lofts

Hochmoderne Designermöbel in Kombination mit roher Backsteinwänden, alten Holzdielen oder angerosteten Stahlregalen spiegeln ein außergewöhnliches Design wider. Clubsessel, Shaker-Möbel wie aus dem 19. Jahrhundert aber auch äußerst große Designermöbel in XXL-Formaten finden einen langsam anwachsenden Trend in Deutschland.

    Weitere Wohnungstipps:

  • Die Wohnung richtig in Szene setzen mit einer Canon EOS
  • Die Hundetasche – ein Accessoire für Ihren Vierbeiner
468 ad

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>