Mit wenig Kohlenhydraten zum Abnehm-Erfolg

Low Carb nennt sich die Diätform, welche besagt, dass man auf Kohlenhydrate verzichten sollte. Denn Experten haben herausgefunden, dass Eiweiß und Kohlenhydrate nicht gemeinsam verdaut werden können. Das bedeutet – während Eiweiß abgebaut wird, werden die Kohlenhydrate in Zucker verwandelt – und der Schlamassel beginnt: Der Hüftspeck wird gezüchtet und vom Abnehmen ist man weit entfernt. Abnehmen im Schlaf ist durch eine geringere Kohlenhydratzufuhr jedoch leichter als man denkt!

Keine Diät sondern eine Ernährungsumstellung

Mit wenig Kohlenhydraten Abnehmen im Schlaf bunte Nudeln

Verzicht auf Kohlenhydrate wie Nudeln führt zu Abnehmen im Schlaf (c) Alexander Dreher / pixelio.de

Wichtig ist, dass man primär auf Kohlenhydrate verzichten sollte. Es ist nicht notwendig, dass zum Frühstück eine Semmel oder ein Brot gegessen wird. Wer sich eiweißhaltig ernährt bzw. darauf achtet, dass er bereits in der Früh genügend Gemüse zu sich nimmt, wird die Kohlenhydrate in Form eines Brotes gar nicht vermissen. Auch wenn die Umstellung zu Beginn etwas seltsam ist, so wird man dennoch begeistert sein, wie schnell man sich an eine kohlenhydratarme Ernährung gewöhnt. Denn vor allem am Abend ist es ratsam, keine Kohlenhydrate mehr zu essen. Hier reicht ebenfalls Eiweiß und Gemüse – zwei Faktoren, welche das Abnehmen im Schlaf begünstigen. Denn wer sich am Tag richtig ernährt, wird Abnehmen im Schlaf und begeistert sein, wie schnell überschüssiges Gewicht verschwunden ist. Wobei wichtig ist: Nicht jeden Tag auf die Waage stellen. Viel effektiver bemerkt man den Gewichtsverlust an der Kleidung – vor allem an der Hose.


Eiweißprodukte

    Die wichtigsten eiweißhaltigen Ernährungsprodukte auf einen Blick:

  • Eier
  • Hülsenfrüchte wie Linsen, Kirchererbsen und Kidneybohnen
  • Käse
  • Fisch
  • Fleisch
  • Nüsse und Samen

Hier jedoch immer den Fettgehalt im Auge behalten, damit dieses nicht letztendlich wie Kohlenhydrate am Körper ansetzt.
Eiweiß Brot-Backmischungen, Eiweißriegel oder entsprechende Getränkepulver bieten desweiteren eine gute Alternative zu handelsüblichen Produkten mit Kohlenhydraten. Mehr Informationen finden Sie dazu im Schlank-im-Schlaf Shop.


Das Traumgewicht erreichen

Mit wenig Kohlenhydraten Abnehmen im Schlaf verschiedene Sorten Brot

Abnehmen im Schlaf mit mehr Gemüse morgens und abends statt Brot (c) Tim Reckmann / pixelio.de

Der Trick ist, dass man mit Eiweiß satt wird – und Eiweiß abgebaut wird. Während Kohlenhydrate in Zucker umgewandelt werden und somit die Zunahme beschleunigt wird, wird Eiweiß dagegen abgebaut. Natürlich sollte man aber nicht zu 100 Prozent auf Kohlenhydrate verzichten: Für morgens und abends sollte man kohlenhydratarme Rezepte anwenden (hier finden sich die passenden Rezepte), aber beim Mittagessen darf man sehr wohl die ein oder anderen Kohlenhydrate zu sich nehmen, um sich nicht alles zu vergönnen. Als Alternative zu den Kohlenhydraten wird immer wieder Gemüse empfohlen. Wer zum Frühstück weiche Eier möchte, kann beispielsweise statt Brot Tomaten dazu essen. Am Abend reicht es oftmals nur die Beilagen wie Pommes, Nudeln oder Reis wegzulassen und darauf zu achten, dass überwiegend nur Eiweiß konsumiert wird. So klappt das Abnehmen im Schlaf mit Sicherheit!


Rezeptideen zum Abnehmen im Schlaf

Es gibt viele kohlenhydratarme Rezepte, die nicht satt machen, sondern auch noch lecker sind:

  • Seelachs in Kräuterrahmsoße
  • Omelettes mit Schinken
  • Brokkoli mit Macadamia- und Erdnüssen
  • Gemüse-Rindfleischrouladen
  • Tomaten-Zucchini-Gratin
  • Kirchererbsensuppe
468 ad

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>