Grundlegende Infos zu Kfz-Kennzeichen

Man kauft sich ein neues Auto oder zieht um. Kein Problem, aber man sollte dabei nicht vergessen, dass Kfz-Kennzeichen dabei eine große Rolle spielen. Vielleicht benötigt man auch nur für eine begrenzte Zeit ein Kennzeichen oder ist auf der Suche nach einem Wunschkennzeichen. Die Vorgehensweisen dafür sind nicht kompliziert, jedoch aber verpflichtend, sodass man bei Kfz-Kennzeichen einiges beachten muss.

Kraftfahrzeuge an-, um- und abmelden

Kfz Kennzeichen Auto Anmeldung

Beim Kauf eines Autos ist eine Kfz-Kennzeichen Anmeldung nötig (c) Thorben Wengert / pixelio.de

Das erste Auto oder ein neues Auto? Oder wird das Auto abgeschafft? Dann sollte dabei dringend beachtet werden, eine korrekte An-, Um- und Abmeldung des Kfz-Kennzeichens durchzuführen.

Kfz-Anmeldung

Neu- oder Gebrauchtfahrzeuge müssen bei der jeweiligen Kfz-Zulassungsstelle des Wohnsitzes angemeldet werden. Zu den benötigten Unterlagen zählen Kfz-Zulassungsbescheinigungen Teil I und II, Personalausweis – gegebenenfalls eine Vollmacht – und die Versicherungskarte. Wenn ein Gebrauchtwagen angemeldet werden soll, empfiehlt es sich, zusätzlich den Kaufvertrag mitzuführen, da einige Zulassungsämter diesen verlangen. Für ein individuelles Wunschkennzeichen müssen grundsätzlich ca. 15 Euro extra bezahlt werden, soweit die Wunschkombination noch erhältlich ist. Für sogenannte Eurokennzeichen besteht noch keine Verpflichtung. Man kann also auch ein altes Kennzeichen, welches meistens sogar billiger ist, an das Fahrzeug schrauben.

Kfz-Ummeldung

Wissenswert über Kfz Kennzeichen in Deutschland ist beispielsweise auch, bei einem Wohnungs- oder Ortswechsel, aber auch, wenn man nur in eine andere Straße zieht, das Fahrzeug ummelden zu müssen (Quelle: www.kroschke.de). Dafür wird ein neuer Fahrzeugschein ausgestellt.

Kfz Kennzeichen Umzug Stempel

Auch bei einem Umzug ist eine Kfz-Kennzeichen Ummeldung nötig (c) Thorben Wengert / pixelio.de

Zusätzlich zu den bei der Anmeldung erforderlichen Unterlagen müssen die alten Nummernschilder vorgelegt werden. Wenn man nur innerhalb eines Wohnortes umzieht, kann man selbstverständlich das alte Kennzeichen behalten. Dies gilt in manchen Bundesländern auch bei einem Wohnort- oder Landkreiswechsel. Dann reicht ebenfalls eine Ummeldung, ohne dass man neue Kfz-Kennzeichen benötigt. Nummernschilder, Befestigungsmaterial und weiteres Equipment findet man entweder in einem Kfz Kennzeichen Online Shop, im Baumarkt oder lokalen Fahrzeugzubehör Händlern.

Kfz-Abmeldung

Ist das Fahrzeug schrottreif und soll über eine Autowerkstatt entsorgt werden, muss es vorher stillgelegt werden. Eine vorübergehende Stilllegung über einen bestimmten Zeitraum ist ebenfalls möglich. Das Gefährt kann bei jedem zuständigen Zulassungsamt in Deutschland abgemeldet werden. Auch hier müssen die Kfz-Kennzeichen und die Zulassungsbescheinigungen vorgelegt werden.


Arten von Kfz Kennzeichen

Neben den Standardkennzeichen gibt es Saisonkennzeichen, die gerne für Motorräder, Cabrios oder Oldtimer für Sommermonate genutzt werden. Diese sind nur in einem festgelegten Zeitraum von mindestens zwei bis zu elf Monaten gültig. Dieser Zeitraum ist rechts neben dem Ziffernblock eingeprägt und gibt den Zeitraum der Zulassung an. Außerhalb dieses Zeitraums ist das Fahrzeug abgemeldet und darf im öffentlichen Verkehr nicht mehr benutzt werden. Manche Kfz-Versicherungen bieten hierfür auch spezielle Rabatte.

Daneben gibt es auch noch rote Kurzzeitkennzeichen, die ihre Gültigkeit automatisch nach fünf Tagen verlieren, und für Probe- oder Überführungsfahrten verwendet werden (Händlerkennzeichen). Wechselkennzeichen können dagegen für bis zu drei verschiedene Fahrzeuge verwendet werden. So soll die Zulassung von Zweit- oder Drittwagen und deren Versicherung vereinfacht werden. Gelegentlich sieht man auch grüne Kennzeichen, bei denen es sich um steuerbefreite Fahrzeuge handelt (z.B. land- oder forstwirtschaftliche Maschinen). Zusätzlich sollen nun blaue Kennzeichen eingeführt werden, um Elektroautos schneller erkennen zu können.

468 ad

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>